Schuljahr 2020/2021

Tag der offenen Tür 2020 – auf Abstand

Auch in diesem Schuljahr lud die Borndalschule zum Tag der offenen Tür für die Schulneulinge 2021/2022 ein. Wie so vieles in diesem Jahr, musste auch dieser unter besonderen Vorzeichen stattfinden. In Kleingruppen von drei bis sechs Personen wurden die Eltern der Schulneulinge durch die Schule geführt und an verschiedenen Stationen Halt gemacht:

Die Leseempore

Auch in Zeiten der Digitalisierung spielen Bücher eine große Rolle an der Borndalschule. In normalen Zeiten können die Kinder hier in Ruhe lesen und entspannen. Eine reichhaltige Auswahl in der Schülerbücherei macht es möglich.

Die Leseempore als Rückzugsraum

Die ersten Klassen

Von besonderem Interesse für die Eltern der Schulneulinge sind natürlich die Materialien und Räume der ersten Klassen. Vorgestellt wurde differenziertes Material der unterschiedlichen Lehrwerke sowie kindgerechte Strukturen eines Klassenraums der Klasse 1.

Digitalisierung

In Zeiten des Coronavirus spielt die Digitalisierung eine herausragende Rolle im pädagogischen Konzept der Borndalschule. Die Schüler-Ipads sowie die wichtigsten Apps wurden vorgestellt. Die Eltern konnten wichtige Informationen zum richtigen Umgang mit Medien bei Kindern bekommen.

Ein Schüler-IPad und Info-Material

Der offene Ganztag

Die Borndalschule bietet mit der Bis-Mittag-Betreuung und der OGS ein breit gefächertes Ganztags-Angebot. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Der Regenbogenraum

Differenzierung und Inklusion sind ein herausragender Teil des Schulkonzeptes der Borndalschule. Bei uns sind alle Kinder willkommen. Der Regenbogenraum bietet zahlreiche Möglichkeiten zum differenzierten Arbeiten, sei es das Marburger Konzentrationstraining oder Förderung in Kleingruppen.